Furiose Aufholjagd, ein Kantersieg und knappe Niederlage gegen Spitzenreiter

06.11.2020

E-Junioren

Furiose Aufholjagd, ein Kantersieg und knappe Niederlage gegen Spitzenreiter

Sehenswerte Spiele der E1 und E2- Jugendlichen im Oktober 2020

Des Öfteren mussten unsere Jungs in den vergangenen Wochen beim VFB Passau antreten, allerdings sprang nur selten was Zählbares dabei heraus. Mit diesen Vorzeichen wurde unsere E2 am 14.10 abermals am Schneckenberg vorstellig.

Daher war es auch nicht verwunderlich, dass die VFB`ler eine schnelle 5:1 Führung (Halbzeitstand 5:2) herausschossen. So war es jediglich Simon M., der zwei Tore für unsere Mannschaft erzielen konnte, um das Ergebnis ein wenig freundlicher zugestalten.

Doch es schien, als hätte unser Trainerteam in der Pause die richtigen Worte gefunden. Infolgedessen entwickelte sich zunehmend ein anderes Spiel. Schließlich konnte man durch zwei Treffer von Hannes B. auf 5:4 verkürzen. Darauffolgend war unsere Mannschaft mehr und mehr am Drücker und erzielte durch Luis H. sogar den Ausgleich.

Jetzt war das Team drauf und dran dieses Spiel endgültig zu drehen. So war es Hannes B., der zum wiederholten Male vorm VFB - Gehäuse auftauchte und schließlich mit seinem dritten Treffer zum vielumjubelten Führungstreffer einschoss.

Auch wenn der Gastgeber in der letzten Minute per (fragwürdigem) Freistoß noch ausgleichen konnte, überwog die Freude, dass man dem Tabellenführer ein 6:6 abringen konnte - und das, obwohl man sich im Verlauf bereits mit 4 Toren im Hintertreffen sah.

 

Nachdem die E1 der SG Salzweg/Straßkirchen unter der Woche ( 15.10) ein ungefährderter Kantersieg gegen die Mannschaft der DJK Patriching gelang (Ergebnis 7:1, die Tore erzielten Simon M.(2) ,Elias G.(2), desweiteren: Hannes B., Maxi Sch. und Florian K.)erwartete man am 17.10. mit dem FC Tiefenbach doch die Mannschaft, die diese Runde nach Belieben dominiert.

Aber mit dem Mut und Willen, dass man auch diesen schier übermächtigen Gegner Paroli bieten wollte, starteten die Jungs in dieses Match.

Aus einer sicheren und gut gestaffelten Abwehr versuchte man immer wieder durch Konter zum Erfolg zu kommen. Dies gelang auch, als sich Hannes B. auf der linken Seite schön durchsetzen konnte und mit einem satten Schuss die überraschende Führung erzielte.

Auch nach dem Ausgleich der Gäste hielt man gut dagegen und konnte wiederholt in Front gehen. Diesmal gelang dies Maxi Sch., der bei einer Unachtsamkeit der Gästeabwehr dazwischen funkte und traf.

Nach der Halbzeit schnürten die Tiefenbacher die SG tief in ihrer eigenen Spielhälfte ein. Folgerichtig stellten Sie die Partie auf 2:3.

Jedoch konnte man sich aus deren Umklammerung wieder lösen und versuchte selber zum Erfolg und Ausgleich zu kommen. Leider hatten die Jungs bei zwei Aluminium - Treffern das Glück nicht auf Ihrer Seite. In diese Drangphase setzte der Gast einen Konter und entschied das Spiel mit 2:4 für sich.

 

Das letzte Spiel vor der Winter- (und Corona) Pause absolvierte die E1 beim SV Neukirchen v. W.. Am Samstag den 24.10. war unsere Mannschaft im dortigen Sportpark zu Gast.

Zunächst blieb unserer Mannschaft der Zugang zu diesem Match verwährt. So agierte man eher umständlich und viel zu lethargisch.

Erst nach dem Führungstreffer der Gastgeber entschied man sich an diesem Spiel teilzunehmen. Besonnen auf die eigenen spielerischen Fähigkeiten, waren es Maxi Sch. und Simon M., die sich per Doppelpass auf der rechten Seite durchspielten. Letzterer konnte zum 1:1 verwandeln.

Als man nur ein paar Minuten später sogar in Führung ging, glich dieser Treffer einer Kopie des Ersten. Wieder waren es die beiden, die sich geschickt durchspielten und Simon M. zum 1:2 einnetzte.

Allerdings gelang den Neukirchenern noch vor der Pause der Ausgleich. Bei diesem platzierten Schuss war unser sehr guter Torhüter Marco E. leider machtlos.

In der zweiten Halbzeit stand unsere Abwehr um Timo R., Alexander P. sowie Florian K. wie gewohnt sicher und hielt unserem Mittefeld den Rücken frei.

Selber erspielte man sich jede Menge Chancen und belagerte regelrecht das Tor der Gastgeber. So war es zum Beispiel Elias G., der sich ein Herz fasste und einen abgefangen Ball nach vorne trieb. Leider stand seinem Glück der Pfosten im Weg.

Später kam man allerdings doch noch zum 2:3, als Luis H. im mehrmaligen Nachschuss die Führung erzwang.

Doch da in dieser Herbstrunde das Glück nur selten auf der Seite unserer Jungs war, war es symptomatisch für diese, als sie mit dem Schlusspfiff durch einen Sonntagsschuss des Gegners wieder einmal um den Lohn der Mühen gebracht wurden.

Schlussendlich stand ein 3:3 bei diesem Auswärtsspiel.

 

Abschließend gilt es den verantworlichen Trainern, Thomas Maier, Max Kneidinger, Basti Freilinger sowie „ Heino“ Heindl für Ihre Zeit und Engagement zu danken und zu hoffen, dass im Frühjahr wieder ein geregelter Trainings- und Spielbetrieb stattfinden kann.

Social Media

Zimmerei KainzZimmerei KainzAllianz RohmannZimmerei KainzAllianz Rohmann

Nächstes Spiel

Leider wurden keine Spiele gefunden.

Letztes Spiel

26.10.2019 13:00

FC Salzweg

4

SC Batavia 72 Passau I

2

Tabelle Gruppe

1. FC Salzweg

21

2. SC Batavia 72 Pass.

15

3. DJK Eintracht Patr.

15

4. 1. FC Passau I

7

5. DJK Passau West I

7

6. VfB Passau-Grubweg I

6

7. SV Schalding-Heini.

5

8. SG DJK SV Kellberg I

5

Trainingszeiten

Dienstag

17:30 - 19:00

Fußballplatz Straßkirchen

Donnerstag

17:30 - 19:00

Fußballplatz Straßkirchen

Login

Besucher

Jetzt Online: 4

Heute Online: 415

Gestern Online: 399

Diesen Monat: 8337

Letzter Monat: 10120

Total: 386045